Ratgeber-Portal / Tipps & Tricks rund um den VESA Standard
Deutsch Englisch

FAQ - Häufige Fragen rund um den VESA Standard bzw. die VESA Norm

Spätestens wenn der Fernseher an die Wand montiert oder im Büro eine Mehrfach-Monitorhalterung den Workflow verbessern soll, fällt das Schlagwort VESA. Häufige Fragen rund um den VESA Standard haben wir in den FAQs zusammengestellt. Sie kennen eine Frage die fehlt? Schreiben Sie uns diese einfach an info@vesa-standard.de!

Was ist VESA?

VESA steht für Video Electronics Standards Association und beschreibt den Standard der Befestigung von Monitoren, Fernsehern und Flachbildschirmen an einer Monitorhalterung anhand von 4 genormten Gewindelöchern auf der Rückseite des Geräts. Die VESA Information kann auch als VESA Standard, VESA Halterung, VESA-Norm oder als VESA Befestigungslöcher angegeben sein..

Warum gibt es VESA?

Die VESA-Norm ermöglicht eine Vereinheitlichung von Anforderungen zur sicheren Befestigung von Monitoren an Wandhalterungen, Tischhalterungen oder Deckenhalterungen. Dadurch können Missverständnisse vorgebeugt werden und es wird verhindert, dass Sie an den Hersteller Ihres Geräts gebunden sind.

Wo finde ich die VESA-Norm meines TVs?

Im besten Fall gibt der Hersteller die Information auf dem Datenblatt des Geräts. Ist dies nicht der Fall sind auf der Rückseite des Fernsehers 4 Gewindelöcher, die mit einem bestimmten Abstand zueinanderstehen.

Wie messe ich die VESA-Norm meines Fernsehers?

Messen Sie den Abstand zwischen den horizontalen und vertikalen Gewindelöchern auf der Rückseite des Fernsehers, so kann die VESA-Norm ermittelt werden. (VESA Norm = horizontaler Abstand in mm x vertikaler Abstand in mm).

Welche VESA Standards/Normen gibt es?

Es gibt drei Standard VESA-Klassifizierungen: VESA MIS-D, VESA MIS-E und VESA MIS-F. Zusätzlich gibt es seltenere Klassifizierungen wie die VESA MIS-A, VESA MIS-B und VESA MIS-C. Die unterschiedlichen Einstufungen geben ebenfalls die Informationen über das erlaubte Gewicht und die Zoll Größe des Geräts.

Was bedeutet VESA MIS-D, VESA MIS-E und VESA MIS-F?

Monitore die mit der MIS-D kompatibel sind haben einen Lochabstand von 75x75 und 100x100 mm, MIS-E hat einen Abstand von 200x100 oder 200x200 mm und MIS-E einen Abstand von 400x200, 400x400, 600x200, 600x400 oder 800x400 mm.

Was ist, wenn mein Monitor keine VESA Befestigungslöcher hat?

Manche Monitore von bestimmten Herstellern wie z.B. Loewe, LG OLED, Sony oder Apple verfügen über kein VESA Befestigungslochmuster. Um einen solchen Monitor an einer Halterung befestigen zu können, brauchen Sie einen VESA-Adapter der Ihr Gerät VESA-fähig macht.

Welche Faktoren muss ich neben der VESA-Größe beachten?

Wenn sie eine passende Wand- Tisch- oder Deckenhalterung für Ihren Fernseher benötigen, dann spielen noch weiter Faktoren außer der VESA-Norm eine große Rolle. Auch das Gewicht sowie die Zoll Größe des Fernsehers müssen übereinstimmen. So gibt VESA MIS-D ebenfalls die Information, dass der Fernseher nicht mehr als 14 kg wiegen und die Größe von 22 Zoll nicht überschritten werden darf. Bei MIS-E sind die Richtwerte bis 22,7 kg und 29 Zoll. MIS-F ermöglicht die Montage von Monitoren bis 113,6 kg und 75 Zoll.